DEUTSCH / ENGLISH
kanalB  themen WTO Konferenz in Hongkong 2005
WTO 05 Vorberichterstattung

18 videoclips5 linkskommentare

Wir haben VertreterInnen von NGOs nach dem Stand der Vorverhandlungen befragt und nach ihrer Bewertung der WTO als Institution.
Und Vertreter der Industrie und der Bundesregierung ... mehr

interview die Angebote der EU
die Angebote der EU
Berlin, 17.11.2005 - Rudolf Buntzel vom Evangelischen Entwicklungsdienst erklärt was die EU im Vorfeld der WTO Ministerkonferenz im Bereich Landwirtschaft angeboten hat.
70% der ... weiter
laenge: 3 min  | datum: 06.12.2005  | video-hits: 1.651
interview die Landwirtschaftsverhandlungen
die Landwirtschaftsverhandlungen
17.11.2005, Berlin - Rudolf Buntzel vom Evangelischen
Entwicklungsdienst: die Verhandlungen zum Thema Landwirtschaft sind deshalb so umstritten weil ein Grossteil der Bevölkerung in den Entwicklungsländern davon existentiell betroffen sind. Der bisherige ... weiter
laenge: 1,30 min  | datum: 06.12.2005  | video-hits: 1.362
interview 70% Subventionsabbau
70% Subventionsabbau
Rudolf Buntzel, Evangelischer Entwicklungsdienst: "Die EU hat schon eine Reform durchgeführt in der sie viele Subventionen die vorher handelsbeschränkend waren in eine Kategorie überführt hat, die nicht als handelsbeschränkend gilt."(...) "Die ... weiter
laenge: 1 min  | datum: 05.12.2005  | video-hits: 1.281
interview Exportüberschüsse
Exportüberschüsse
17.11.2005 Berlin. Hansjörg Herr von der Berliner Fachhochschule für Wirtschaft spricht über chinesische und europäische Exportüberschüsse. "Die Leistungsbilanzüberschüsse Deutschlands sind noch grösser als die Chinas." China sollte seinen Exportüberschuss reduzieren, Japan und Europa sollten ein Export-Defizit realisieren, um damit ... weiter
laenge: 2,10 min  | datum: 05.12.2005  | video-hits: 1.386
interview Wessen Interessen werden vertreten?
Wessen Interessen werden vertreten?
17.11.2005, Berlin. Alexandra Strickner (Institute for Agriculture & Trade Policy). Es hat in keinem Land der EU eine breite Debatte darüber gegeben, was die Position der EU in den WTO-Verhandlungen sein soll. Weder was die ... weiter
laenge: 2 min  | datum: 01.12.2005  | video-hits: 1.452
schnipsel WTO greift in staatliche Gesetzgebung ein
WTO greift in staatliche Gesetzgebung ein
Alexandra Strickner vom Insitute for Agriculture & Trade Policy auf der Tagung "Alte Konflikte, neue Fronten?" - Zivilgesellschaftliche Positionen zur WTO-Ministerkonferenz in Hong Kong" (Weed). Da die Bestimmungen der WTO in ... weiter
laenge: 1,5 min  | datum: 01.12.2005  | video-hits: 1.348
interview industriepolitische Konzepte
industriepolitische Konzepte
15.11.2005, Berlin - "Handelspolitik am Scheideweg" - Guido Glania (Bundesverband der Deutschen Industrie) erklärt, dass die Entwicklungsländer den Abbau von Handelshemmnissen brauchten. Dafür sei die sog. Entwicklungsrunde da. Den Umstand, dass ... weiter
laenge: 2 min  | datum: 23.11.2005  | video-hits: 1.486
interview die Wünsche des BDI
die Wünsche des BDI
15.11.2005, Berlin - "Handelspolitik am Scheideweg" - Tagung des Bundesverbandes der Deutschen Industrie und der OECD. Guido Glania (BDI) wünscht sich ein substantielles Ergebnis für Hongkong: Zölle, nicht-tarifäre Handelshemmnisse und Hürden im internationalen Dinestleistungssektor sollen abgebaut und die Zollabwicklung ... weiter
laenge: 2 min  | datum: 22.11.2005  | video-hits: 1.423
interview Scheitern
Scheitern
Detlev Brauns, Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit erklärt (nach hartnäckigem Nachfragen), dass aus Sicht der Bundesregierung die Verhandlungen letztlich daran scheitern würden, dass die Entwicklungsländer nicht ausreichend repräsentiert seien. Auch die Tatsache, dass nun Brasilien und Indien neben den USA und der ... weiter
laenge: 3 min  | datum: 22.11.2005  | video-hits: 1.590
interview Lobbyismus
Lobbyismus
15.11.2005, Konrad Adenauer Stiftung, Berlin - Tagung des Bundes der Deutschen Industrie und der OECD "Handelspolitik am Scheideweg". Dieter Zumpfort, Direktor der TUI AG und Detlev Brauns sprechen darüber, ob der Zugang der Konzerne zur Europäischen Kommission bzw. das Engagement der Wirtschaft für die Verhandlungen in Hongkong ausreicht.
laenge: 2,10 min  | datum: 22.11.2005  | video-hits: 1.534
interview ohne Schaden rauskommen
ohne Schaden rauskommen
15.11.2005, Konrad Adenauer Stiftung, Berlin - Tagung des Bundes der Deutschen Industrie und der OECD. Die Prognosen für den Ausgang der Ministerkonferenz in Hongkong sind sehr vorsichtig. Pascal Kerneis (ESF): Die Konferenz solle nicht scheitern, denn eine Krise sei nicht gut für das System. Es werde zwar nur bescheidene Fortschritte geben, aber das sei immerhin etwas. Detlev Brauns, Bundesministerium für ... weiter
laenge: 2 min  | datum: 22.11.2005  | video-hits: 1.472
schnipsel TUI wünscht sich Abschluss der Doha-Runde
TUI wünscht sich Abschluss der Doha-Runde
15.11.2005, Berlin. Wolf-Dieter Zumpfort, Direktor der TUI AG: Die TUI AG vertritt in der Doha Runde die Interessen der Dienstleistungsunternehmen. Sie möchte mehr Flexibilisierug bei den Dienstleistungen erreichen, "verkrustete Systeme" aufbrechen. Hongkong solle einen Anstoss dafür bringen, Ende 2006 die Doha Runde ... weiter
laenge: 2,5 min  | datum: 17.11.2005  | video-hits: 1.422
interview Dienstleistungen
Dienstleistungen
Pascal Kerneis (ESF): Als Gegenleistung dafür, dass sie Angebote im Bereich der Landwirtschaft macht, verlangt die europäische Kommission Angebote im Bereich der Industriegüter- und Dienstleistungsliberalisierung. Kerneis verwahrt sich dagegen, das European ... weiter
laenge: 1,2 min  | datum: 16.11.2005  | video-hits: 2.513
interview Märkte öffnen
Märkte öffnen
15.11.2005, Konrad Adenauer Stiftung Berlin - Interview mit Pascal Kerneis vom European Services Forum am Rande der Konferenz 'Handelspolitik am Scheideweg', die vom BDI und der OECD organisiert wurde. Kerneis: 'Die Länder der Europäischen Union haben ein geringes Wachstum und die einzige Möglichkeit für unserer Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten besteht darin, Märkte in anderen Ländern zu öffnen.'
laenge: 1,5 min  | datum: 15.11.2005  | video-hits: 2.569
interview Tetteh Hormeku
Tetteh Hormeku
31.10.2005 - Interview mit Tetteh Hormeku, Third World Network. Hormekus Einschätzung zu Hongkong: Anstatt einer Entwicklungsrunde haben wir eine Anti-Entwicklungs-Runde. Das benchmarkling Verfahren, welches die EU zu einer Vorbedingung für ihre Angebote im ... weiter
laenge: 1,3 min  | datum: 04.11.2005  | video-hits: 2.890
schnipsel Wer bezahlt?
Wer bezahlt?
31.10.2005, Berlin - Interview mit Tetteh Hormeku, Third World Network: "Das Entscheidende ist: Afrika und andere Entwicklungsländer dürfen nicht in die Situation geraten, dass sie für die Gewinne der Wenigen zahlen." (...) "Das Problem ist, dass die grossen Player untereinander Deals aushandeln, und die ... weiter
laenge: 1,2 min  | datum: 04.11.2005  | video-hits: 2.532
interview Die westliche Zivilgesellschaft
Die westliche Zivilgesellschaft
31.10.2005, Berlin - Tetteh Hormeku, Third World Network: "Die westliche Zivilgesellschaft hat das Privileg, dass sie die Bürger der Länder sind, die Macht haben. Sie müssen ihre Regierungen dazu bringen, ihre Politik zu ändern. Der britische Handelssekretär hat gesagt, dass er die Entwicklungsländer nicht zur ... weiter
laenge: 1 min  | datum: 04.11.2005  | video-hits: 1.315
interview Abschluss der Doha-Runde
Abschluss der Doha-Runde
31.10.2005, Berlin - Interview mit Tetteh Hormeku. - Wenn die Doha-Runde zum Abschluss kommt, dann werden sich die Gesllschaften in den Entwicklungsländern verabschieden müssen von ihren Industrialisierungs-Plänen und von ihren Bemühungen im Dienstleistungssektor voranzukommen ... weiter
laenge: 1,2 min  | datum: 04.11.2005  | video-hits: 1.362
5 links
The Derailer s Guide to the WTO (PDF Datei) The answers to your questions on the WTO and how we can together DERAIL the WTO!

Focus on the Global South is a program of Development Policy Research, Analysis and Action. It was founded in 1995. At present Focus on the Global South has three offices in Bangkok, Thailand, Mumbai, India and Manila, Philippines.

People s Action Week website is the people's alternative to the World Trade Organization's 6th Ministerical Conference. Beginning on the 8th of December, and continuing until the end of the MC6, various local and international organizations have organized a wide range of workshops, seminars, and cultural events all focusing on the impact of the World Trade Organization on people.

Stoppt die WTO in Hongkong 2005 [...] Viele soziale Bewegungen, wie zum Beispiel die KleinbäuerInnenorganisation Via Campesina und die Korean Peasants League, versammeln sich in Hongkong und an vielen Orten weltweit um gegen die Freihandelspläne zu protestieren. (de.indymedia.org)

germanwatch.org ist eine unabhängige und überparteiliche Nord-Süd-Initiative. Wir setzen uns dafür ein, die bundesdeutsche Politik am Leitbild der Zukunftsfähigkeit für Süd und Nord auszurichten. Damit neue Chancen für eigenständige Entwicklungswege in Entwicklungsländern entstehen, fördert Germanwatch die Bereitschaft der deutschen Bevölkerung zu notwendigen Strukturveränderungen. Wohlstand und Reichtum der Welt kann der Norden nicht für sich allein beanspruchen. Im Gegenteil, eine ökonomische und ökologische Umorientierung im Norden ist die Voraussetzung, damit die Menschen im Süden unter menschenwürdigen Bedingungen leben können.

  
WTO Konferenz in Hongkong 2005
heisse Themen in Hongkong
Glossar zur WTO
die Angebote der EU
die Landwirtschaftsverhandlungen
70% Subventionsabbau
Exportüberschüsse
Wessen Interessen werden vertreten?
WTO greift in staatliche Gesetzgebung ein
industriepolitische Konzepte
die Wünsche des BDI
Scheitern
Lobbyismus
ohne Schaden rauskommen
TUI wünscht sich Abschluss der Doha-Runde
Dienstleistungen
Märkte öffnen
Tetteh Hormeku
Wer bezahlt?
Die westliche Zivilgesellschaft
Abschluss der Doha-Runde

video-player download | screenings | impressum | kontakt | newsletter | faq | vertriebsstellen
kanalB braucht deine unterstuetzung! du kannst mitmachen, oder du foerderst das projekt mit einem kanalB abo
fuer die videos am website gilt diese Creative Commons License. shopsystem: XT-Commerce cms: kanalB
kanalB trashfilmdatenbank videomagazin trash kurzfilme musikvideos dokumentationen internetstreaming HipHop antiparanoia wettbewerb widerstand streaming kanal-b kanal-B canalb canalc canald bcanal ccanal dcanal