DEUTSCH / ENGLISH
kanalB  themen Anti-Atom
Castor 2003

7 videoclips16 links1 textkommentare

die Castoren stehen symbolisch fuer das atommuellproblem in Deutschland. jaehrlich werden 10.000 tonnen giftigen atommuells produziert und es gibt kein sicheres entsorgungskonzept. seit 1980 koennen ... mehr

kurzdoku lock-on-aktion gegen Castor
lock-on-aktion gegen Castor
La Hague-Gorleben 2003. die erklaerung der freunde von Sebastian Briat zu der fehlgeschlagenen lock-on-aktion 2004 findest du hier:
laenge: 6 min  | datum: 13.11.2003  | video-hits: 1.265
schnipsel WiderSetzen-aktion
WiderSetzen-aktion
12.11.03 Grippel gehört zu den knotenpunkten der transportstrecke, der auf jeden Fall vom
castor passiert werden muss. 800 menschen nahmen an einer straßenblockade von Widersetzen in Grippel teil. sie wurden im kessel festgehalten bis der castor das zwischenlager erreicht hatte.
laenge: 2,5 min  | datum: 12.11.2003  | video-hits: 265
kurzdoku atomausstieg
atomausstieg
"der in Deutschland von der rot-gruenen bundesregierung proklamierte "Atomausstieg" entpuppt sich als glatte luege. der so genannte "Atomkonsens" garantiert den großen stromfirmen E.ON, RWE, EnBW und HEW-Vattenfall den "ungestoerten betrieb" ihrer AKW´s fuer die naechsten 25 jahre."
laenge: 2 min  | datum: 12.11.2003  | video-hits: 152
kurzdoku schienenblockade
schienenblockade
11.11.2003- WiderSetzen- aktion von X-1000 mal quer bei Rohrstorf. mehr als 100 menschen waren auf den gleisen als der Castorzug bereits von Lueneburg in richtung Dannenberg unterwegs war. die Polizei raeumte die blockade sehr unsanft. die aktivistInnen wurden in die gefangenensammelstelle nach Lueneburg und Neu Tramm gebracht.
laenge: 3 min  | datum: 11.11.2003  | video-hits: 485
kurzdoku Demo in Lueneburg
Demo in Lueneburg
10.11.2003 - ueber 1000 menschen protestierten gegen die "atommafia" und ihren rueckhalt in der regierung. Lueneburg ist ein strategischer punkt was die transporte betriffe, da hier waehrend der Castortransporte viele polizisten kaserniert sind.
laenge: 2,5 min  | datum: 11.11.2003  | video-hits: 194
schnipsel arbeitsverbot fuer bauern
arbeitsverbot fuer bauern
10.11.2003 Gusborn, bauern werden beim holzmachen blockiert. "[...] das ist ja nicht das erste mal, dass wir bei der arbeit behindert werden [...] voellige schikane!"
laenge: 1,20 min  | datum: 10.11.2003  | video-hits: 313
schnipsel Robin Wood aktion
Robin Wood aktion
09.11.03 Gorleben, rund ein dutzend aktivistInnen von Robin Wood kletterten auf den foerderturm auf dem gelaende des geplanten endlagers Gorleben. sie forderten den stopp der CASTOR-transporte und die endgueltige absage an ein atomares endlager Gorleben und den sofortigen atomausstieg.
laenge: 1,20 min  | datum: 09.11.2003  | video-hits: 166
16 links
castor 2004 terminkalender ausfuehrliche liste mit veranstaltungen, aktionen, demos, ....

Tour de France pour Sortir du Nucleaire (fuer den Ausstieg aus der Atomenergie) in Frankreich
unterwegs, vom 24.4. bis 23.5., und haben bisher ca. 40 min an Videoclips
darueber ins Netz gesetzt. Die Tour folgt der atomaren Kette und richtet
sich vor allem gegen den Bau eines neuen Reaktortypen, den EPR (European
Pressurized Reactor), ein Gemeinschaftsprojekt von Siemens und Framatome.
Ausserdem promotet die Tour alternative Energieformen. Frankreich ist
Europas groesster Atomstromlieferant und mit 58 Reaktoren zweitgroesste
Atommacht der Welt.

Elbe-Jeetzel-Zeitung linliste zu artikeln der elbe-jeetzel zeitung

Pressemitteilungen der BI (Buergerinitiative) linkliste zu presseerklaerungen der buergerinitative Luechow Danneberg

Zeitungsartikel des GerneralAnzeigers linkliste zu zeitungsartiekln aus der tageszeitung "lüchow Danneberg General Anzeiger"

Zeitungsartikel aus den Stromthemen linkliste der zeitung "stromthemen" zum thema atom

Zeitungsartikel aus der Frankfurter Rundschau linkliste zu artiekeln der frankfurter rundschau zum thema atom

Zeitungsartikel aus der taz links auf alle artiel der taz zum thema atom

schwerpunktseite auf indymedia.de Auch der 8. Castortransport ins sogenannte "Zwischen"lager für atomare Abfälle nach Gorleben stiess wieder auf vielfältigen, bunten und entschlossenen Widerstand. Die vagen Ausstiegsversprechen der Rot-Grünen Bundesregierung haben den Widerstand kaum schwächen können und an seiner Notwendigkeit nichts geändert. Kontinuierlich sind Jahr für Jahr Tausende von Menschen engagiert, den Transport möglichst lang aufzuhalten, so dass dieser nur mit riesigem Polizeieinsatz durchführbar ist - wieder waren allein im Wendland 13.000 BeamtInnen eingesetzt. Die Nutzung von Atomenergie wird dadurch noch teurer und unrentabler, als sie sowieso schon ist.

Das Bundesamt für Strahlenschutz ist eine organisatorisch selbständige wissenschaftlich - technische Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. Gegründet wurde das BfS am 01.11.1989 mit dem Ziel, Kompetenzen auf den Gebieten Strahlenschutz, kerntechnische Sicherheit, Transport und Verwahrung von Kernbrennstoffen sowie Endlagerung radioaktiver Abfälle zu bündeln (Gesetz über die Errichtung eines Bundesamtes für Strahlenschutz vom 9. Oktober 1989 BGBl. I S. 1830). Dafür wurden bestehende Einrichtungen an verschiedenen Standorten in das Bundesamt integriert

Wissenswertes zu WiderSetzen Informationen für die gemeinen wendländischen Igel (und alle, die es werden wollen)

X1000malquer Offene Aktionsplattform Ziviler Ungehorsam

greenpeace themenschwerpunkt atomenergie Greenpeace kämpft seit 30 Jahren für den Atomausstieg. Die Erzeugung von Atomenergie birgt gewaltige Risiken für Mensch und Umwelt, zudem gibt es nach wie vor keine Lösung für das Atommüllproblem. Atomkraft - nein danke!

Baeuerliche Notgemeinschaft Die "Bäuerliche Notgemeinschaft" ist seit 1977 eine der tragenden Säulen der wendländischen Anti-Atom-Bewegung: Wann immer Atommülltransporte durch den Landkreis rollen, rollen Traktoren ihnen entgegen. Für die Staatsmacht sind sie kein unüberwindbares Hindernis - aber ein eindrucksvolles Bild dafür, dass die wendländische Anti-Atom-Bewegung nicht aus "Chaoten" und "Autonomen", aus "Berufsdemonstranten" und "linken Staatsfeinden" besteht, wie Politik und Wirtschaft gebetsmühlenartig wiederholen. Sondern zum grössten Teil aus Menschen, die hier leben. Die das Wendland als ihre Heimat empfinden. Die ihre Heimat schützen wollen vor der Zerstörung durch eine katastrophale Atompolitik.

Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg e.V. widerstand im wendland

info seite castor widerstand umfangreiche linkliste zum thema, hintergruende, berichte und mehr ...

1 text
Britta ist nicht mehr bei uns
Am 7. Juli 2012 ist sie in Texas in einem tragischen Verkehrsunfall verstorben. Ein betrunkener Autofahrer hat sie gerammt, als sie nachts mit dem Fahrrad unterwegs nach Hause war. Britta hat in der Wüste von Texas das Verhalten von Greifvögeln erforscht.

Sie hat 10 Jahre lang für...
weiter
  
Anti-Atom
Castor 2010
Castor 2008
Castor 2006
Castor 2005
Das extrem dreckige Dutzend
Atom-Widerstand
Castor 2004
Tour de France
lock-on-aktion gegen Castor
WiderSetzen-aktion
atomausstieg
schienenblockade
Demo in Lueneburg
arbeitsverbot fuer bauern
Robin Wood aktion
Freie Republik Wendland: "Allgemeinverfügung"
Seit über 10 Jahren setzt sich die Bürgerinitiative Umweltschutz
Lüchow Dannenberg (BI) gegen die bei Castortransporten nach
Gorleben mittels einer ?Allgemeinverfügung? verhängte über 70 km
lange Demonstrationsverbotszone zwischen Lüneburg und Gorleben
zur Wehr, die das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit aufhebt. Die
regelmäßig vor den Transporten in der regionalen Elbe-Jeetzel-
Zeitung erscheinende und zuletzt fünf Seiten umfassende Amtliche
Bekanntmachung behauptet zur Begründung der verbotenen Zone
Gefahren, die von Atomkraftgegnern ausgehen würden.

06.10.2006  hits: 3294
Polizeiverhalten hat sich geändert
"Gerade haben Gegner der Gorlebener Atommülllager ein weiteres Urteil des Bundesverfassungsgerichts gewonnen, welches Polizeihandlungen und vorherige Gerichtsurteile für Unrecht erklärt." Interview mit Dieter Metk, Mediensprecher der Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow Dannenberg (de.indymedia.org)
12.07.2006  hits: 1505
fuer den Ausstieg aus der Atomenergie
videos und berichte von der Tour de France pour
Sortir du Nucleaire (TrojanTV)

18.05.2004  hits: 1368
German nuke waste sets off for France tonight
Hamburg anti-nuclear activists say spent nuclear fuel rods will leave at least two power stations, UNTERWESER and GROHNDE, for processing in La Hague, France, today, Tuesday. It is also very likely that the decommissioned Stade plant will send away nuclear waste, reports Juergen Fahrenkrug
21.04.2004  hits: 423
super-GAU bei terroranschlag?
ein bislang unveroeffentlichtes gutachten enthuellt schwere maengel in der deutschen reaktorsicherheit, BUND hat nun auszuege veroeffentlicht (tp)
07.02.2004  hits: 1419
plusminus (ARD) enthüllt
Fehler bei Störfallberechnungen für den Castor-Behälter
19.11.2002  hits: 557

video-player download | screenings | impressum | kontakt | newsletter | faq | vertriebsstellen
kanalB braucht deine unterstuetzung! du kannst mitmachen, oder du foerderst das projekt mit einem kanalB abo
fuer die videos am website gilt diese Creative Commons License. shopsystem: XT-Commerce cms: kanalB
kanalB trashfilmdatenbank videomagazin trash kurzfilme musikvideos dokumentationen internetstreaming HipHop antiparanoia wettbewerb widerstand streaming kanal-b kanal-B canalb canalc canald bcanal ccanal dcanal